Biographie

Ingrid Gans

 Ingrid Gans

 

1950in Düsseldorf geboren
Berufsausbildungen und -Tätigkeiten als Stenotypistin, Erzieherin, Dipl.Sozialpädagogin und Kulturarbeiterin, Schwerpunkt Mädchen-/Frauen-Arbeit, Arbeit mit Andersfähigen
1981-1983Frauenaufnahme-Heim, Hamburg
1984-1988Studium an der Fachhochschule für Sozialpädagogik Hamburg bei Verena Fesel, Meike Plesch, Margret Wens.  Diplomarbeit: Auf der Suche nach neuen Denk- und Handlungshorizonten – Eine Auseinandersetzung mit Maria Mies‘ Methodischen Postulaten zur Frauenforschung
1989-1992Modellprojekt „Andere Berufe für Mädchen“, Frauenministerium Schleswig-Holstein
1992-1995Hochschule der Künste Berlin/FB 11, bei Hella Böhm †, Jula Dech, Ilona Zarypow
Abschlussarbeit: Gewalt, Feminismus, Kunst
1997-1998Sozial- und Kulturmanagement, Regensburg. Praktikum: Frauenmuseum, Bonn
 

Lebt und arbeitet in Flensburg.

Techniken: Aquarell, Metallobjekte, Photographie, (Trick-)Film